AKTUELLES

Leiwen, im Frühling 2018

Guten Tag,

die 2017er erzählen mit Eleganz und Kraft von dem außergewöhnlich sonnigen, trocken-warmen Jahr.

Wir freuen uns, Ihnen Erlesenes vorzustellen:

- am 30.April, wenn Deutschlands jüngster Master of Wine, Konstantin Baum, das Geheimnis der Reifen Rieslinge aus der Leiwener Laurentiuslay erkundet.

-  am 19. Mai, wenn Ingo Konrads die Wein-Szene mit Wein-Comedy feinsinnig aufs Korn nimmt.

- vom 25.-27. Mai, zu Mythos Mosel, der in diesem Jahr zwischen Kesten und Zeltingen gefeiert wird. Wir freuen uns sehr, mit unseren Weinen bei Mona Bastgen und Armin Vogel in Osann-Monzel zu Gast sein zu dürfen.

Was ist das Schönste an unserem Beruf? Das Arbeiten in und mit der Natur? Beim Rebschnitt und Binden die Kranichschwärme zu hören und dabei den Frühling zu riechen …? Reben haben eine besondere Ausstrahlung auf uns Menschen. Probieren Sie es einfach mal wieder aus und stellen sich zwischen Rebzeilen; im Sommer, wenn der Schiefer die Sonnenstrahlen anzulocken scheint, es knallheiß wird und abends die Wärme sanft abstrahlt. Wenn die Reben blühen und abends dieses subtile Parfum bis ins Dorf getragen wird.

Etwas ganz Besonderes an unserem Beruf ist, dass unsere Erzeugnisse Geburtstage, Hochzeiten, Kindtaufen und andere besondere Momente begleiten dürfen. Wie schön, etwas zu erzeugen, das Freude schenkt. Natürlich freuen wir uns auch, wenn Weinkritiker erfreut sind:

„… der restsüße Kabinett des Weinguts Köwerich in Leiwen …  Säure und die Schiefermineralik der Lage Laurentiuslay halten dem natürlichen Restzucker des Jahrgangs 2016 die Waage. Passt wunderbar zum übergrillten Eisbein; das Fräulein gefällt aber auch als Aperitifwein.“ (Stern 11.1.2018)

„Nick Köwerich hat seinen Stil gefunden. Dieser einhundertprozentige Rieslingbetrieb erzeugt saubere, klar definierte Weine, die Leiwen alle Ehre machen.“ ( Vinum Weinguide Deutschland 2018)

„Nick Köwerich ist seit über 20 Jahren einer der verlässlichsten Winzer an der Mosel – da er nicht gerade zu den Lautsprechern seines Berufsstandes gehört, hat sich das bisher nur noch nicht im verdienten Maß herumgesprochen. Daher winken wir hier nun einmal vernehmlich mit dem Zaunpfahl – und erklären: wie die 2016er Leiwener Laurentiuslay Spätlese Fülle und Feinheit unter einen Hut bringt, das hat große Klasse. Und es zeigt exemplarisch den Stil des Hauses: unaufgeregt, grundsolide. Und äußerst reifebeständig, wie die Schatzkammerweine aus dem Jahr 2001 belegen.“ (Fallstaff Wein Guide 2018)

„… schmiegt sich Leiwen sanft an die Flanke einer der vielen Moselschleifen. Die Qualität der hiesigen Weine ist legendär – wie wunderbar, dass Nick Köwerich mit seiner Kollektion viele individuelle Beispiele dafür vorlegt … drücken die Liebe und Verbundenheit des Winzers zum eleganten und manchmal auch verspielten Riesling-Stil aus. Mit seiner Frau Annette betreibt der Winzer nicht nur ein florierendes Weingut, im Sommer 2016 eröffnete die Familie auch eine Vinothek und setzt Akzente mit der Veranstaltungsreihe „Erlesenes“.“ (Gault&Millau Weinguide Deutschland 2018)

Mit besten Wünschen für ein gesundes, glückliches Jahr 2018,
mit Sonne, Regen und Wind zur rechten Zeit und wunderbaren Weinfreunden um Sie herum

Nick Köwerich und Annette Köwerich